Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/buddy-in-ohio

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich kann ja wieder mal ein bißchen was schreiben, auch wenn ich das nicht mehr so wirklich mache. Wenn ich mir meine alten beiträge so angucke, fällt mir auf, dass ich ja echt schlecht schreibe... ich weiß noch ob es daran liegt, dass ich schon so lange hier drüben bin und fast kein deutsch spreche oder ob es schon immer so schlecht war....

Erstmal zur Belustigung für alle die das hier lesen: In der Zeit in der ich alleine zu Hause war hatte ich gleich am ersten morgen Besuch von der Polizei, weil ich in der Eile den Hund rauszulassen vergessen habe die Alarmanlage auszuschalten.

Es war also erstmal ziemlich laut und 10 Minuten nachdem ich die Sirene ausgeschaltet hatte, standen die Herren dann auch schon vor der Haustür. Zum Glück haben sie mir meine Geschichte abgenommen. Sie haben also nur meine Personalien aufgenommen und das wars dann auch schon wieder.

Ansonsten waren wir am Dienstag nochmal Downtown im Museum Center. Da haben wir uns ein bißchen was über die Geschichte von Cincinnati angeguckt und außerdem die Weltpremiere der Ausstellung "Real Pirates" bestaunen dürfen. Da gab es einige Sachen von einem "kürzlich" geborgenen Piratenschiff zu bestaunen... war gar nicht sooo schlecht, weil die Aufmachung schon ganz gut war. Nicht so langweilig wie in manch anderem Museum. Sie hatten beispielsweise Teile des Schiffes original getreu nachgebaut, durch die man dann auch durchgehen konnte.

Außerdem ging es dann abends mal wieder zu den Reds ins Stadion. Das Spiel war diesmal wieder nicht so ein Highlight, aber wir hatten neben unseren "Standard-Karten" auch noch 3 Extra-Tickets für den Bereich direkt hinter dem Schläger. Also mit die teuersten Karten im ganzen Stadion... das war dann schon wieder was ganz anderes.

In den letzten Tagen ist sonst nicht mehr so viel passiert.

Gleich geht es nochmal mit einer von unseren Kindergarten-Lehrerinnen nach Newport auf eine kleine "Window shopping-Tour" und danach noch irgendwas.. mehr haben wir noch nicht geplant. Mal sehen was es da drüben in Kentucky so zu holen gibt.

Morgen will ich vielleicht nochmal zur University of Cincinnati fahren und mir das alles angucken.

Nächstes Wochenende fahren wir nochmal nach Kentucky. Da haben die Brocks ein Ferienappartment direkt an einem See. Bin mal gespannt wie es da so aussieht und am 17. oder 18. Oktober geht es dann auch schon auf ins Camp Kern. Ich weiß zwar immer noch nicht, was das genau sein soll, aber ich werd trotzdem einfach mal hinfahren. Sind ja nur 3 Tage und für Lehrer kostet das ja auch nichts.

Mehr steht bisher nicht auf dem Plan.

Ein paar Bilder kommen vielleicht später noch dazu.
29.9.07 19:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung